island-nordlicht-shutterstock_450180616
Island-Thilo-2
Island-Thilo-1
island-shutterstock_517412536
island-nordlicht-shutterstock_450180616
grönland-shutterstock_508200454
2016_Island

Island intensiv

ab 3.395 

Auf dieser Reise lernen Sie Island in kürzester Zeit besonders intensiv kennen: Sie besuchen die stürmischen Westmänner-Inseln, sehen die spektakuläre Südküste und den berühmten „Golden Circle“, nächtigen im einsamen Hochland, wandern im spektakulären Norden und erkunden die abwechslungsreiche Snæfellsnes-Halbinsel. Dabei beziehen Sie erlesene Unterkünfte, lernen Island auch kulinarisch kennen und haben dank der Reisezeit im Spätsommer gute Chancen, Nordlichter beobachten zu können. Diese Reise wurde vom Island-Experten im Team Scharff-Reisen im Zuge seiner Masterarbeit ausgearbeitet, sodass seine Lieblingsorte, die größten Highlights und einige Geheimtipps darin zu finden sind.

  • Bewertungen Bewertung
    0/5
  • Reiseart
      Geführte Reisen, Reisen für Entdecker, Trekking
    • Aktivitätslevel Einfach
      1/8
    • Gruppengröße Kleine Gruppe
      min. 10 Personen, max. 16 Personen
    Alles über Island intensiv.

    Auf dieser Reise lernen Sie Island in kürzester Zeit besonders intensiv kennen: Sie besuchen die stürmischen Westmänner-Inseln, sehen die spektakuläre Südküste und den berühmten „Golden Circle“, nächtigen im einsamen Hochland, wandern im spektakulären Norden und erkunden die abwechslungsreiche Snæfellsnes-Halbinsel. Dabei beziehen Sie erlesene Unterkünfte, lernen Island auch kulinarisch kennen und haben dank der Reisezeit im Spätsommer gute Chancen, Nordlichter beobachten zu können. Diese Reise wurde vom Island-Experten im Team Scharff-Reisen im Zuge seiner Masterarbeit ausgearbeitet, sodass seine Lieblingsorte, die größten Highlights und einige Geheimtipps darin zu finden sind.

    Die Elemente dieser Tour auf einen Blick
    Was ist in dieser Tour inkludiert?Eingeschlossene Leistungen

    • Flüge mit Icelandair in der Economy-Class ab/bis Frankfurt nach Keflavík inkl. aller Flughafen- und Sicherheitsgebühren (Stand 12/2017)
    • Alle genannten Transfers und Fahrten sowie Fährfahrten lt. Reiseprogramm
    • 9 Übernachtungen mit Frühstück in den genannten Hotels der landestypischen Mittelklasse (oder vergleichbar), in allen Hotels Zimmer mit eigenem Bad/Dusche und WC
    • 5x Abendessen gemäß Reiseverlauf
    • 10 Tage durchgängige erfahrene deutschsprachige Reiseleitung durch Scharff-Mitarbeiter Thilo Kirsch mit allen Besichtigungen und Wanderungen
    • Hochwertiger Reiseführer Island pro Zimmer

    Was ist nicht inkludiert?Nicht eingeschlossen

    Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Krankenversicherung, etc.). Wir beraten Sie gerne!

    1. Ihre Reise im Detail Reiseverlauf

      Tag ❶ Anreise nach Reykjavík
      Am Flughafen Frankfurt treffen Sie Ihren Reiseleiter, der nach der Landung in Keflavík und dem Transfer zum zentral gelegenen Hotel in Reykjavík erste Tipps zur Abendgestaltung in der Stadt für Sie bereit hält.

      Tag ❷ Reykjavík
      Nach dem Frühstück lernen Sie die nördlichste Hauptstadt der Welt auf einem Stadtrundgang kennen (Dauer ca. 2 Std.). Die alles überragende Hallgrímskirche und das schillernde Konzerthaus Harpa werden hier ebenso besucht wie die berühmteste Hot-Dog Bude des Landes, an der sich neben Bill Clinton auch schon so mancher EM-Held gestärkt hat. Am Parlament erfahren Sie mehr über die turbulente politische Vergangenheit Islands, bevor Sie am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung haben. Ihr Reiseleiter informiert Sie gerne über Restaurants, Museen, Kulturprogramm oder Touren zur Walbeobachtung. (F)

      Tag ❸ Wasserfall und Vulkaninsel
      (ca. 150 km)
      Nachdem Sie die große Stadt hinter sich gelassen haben, wartet mit dem Spaziergang hinter den eindrucksvollen Seljalandsfoss-Wasserfall bereits ein erstes Naturhighlight auf Sie. Weiter geht es mit der Fähre auf die Westmänner Inseln, die – völlig zu Unrecht – auf den meisten Touristenrouten nicht weiter beachtet werden. Das „Pompeji des Nordens“ hat eine spektakuläre Vergangenheit hinter sich und beheimatet einen der wichtigsten Fischereihäfen des Landes. Auf einer Wanderung besteigen Sie den erst 1973 entstandenen Vulkan Eldfell (200 Höhenmeter), dessen Gestein noch immer die Wärme des Ausbruchs trägt. Alternativ können Sie eines der zahlreichen Museen des Dorfes besuchen (optional) oder sich im Whirlpool des Hotels Vestmannaeyjar entspannen, in dessen hervorragendem Restaurant Sie auch das gemeinsame Abendessen zu sich nehmen. Und wer weiß, mit etwas Glück tanzen bereits heute die mystischen Nordlichter über den Himmel. (F, A)

      Tag ❹ Südküste und Goldener Kreis
      (ca. 330 km)
      Am Morgen geht es mit der Fähre zurück ans Festland der Insel aus Feuer und Eis. Vorbei am berüchtigten Vulkan Eyjafjallajökull führt Sie die Reise zum gewaltigen Sólheimajökull Gletscher. Mit dem schwarzen Strand von Vík und dem tosenden Skógafoss Wasserfall stehen zwei weitere absolute Highlights auf dem Programm, bevor Sie zum geschichtsträchtigsten Ort des Landes fahren: zur alten Parlamentsstätte im Nationalpark Thingvellir. Das Hotel Geysir Cottages liegt direkt neben dem berühmten Geysir, sodass Sie sowohl vor, als auch nach dem gemeinsamen Abendessen in aller Ruhe die Ausbrüche des „Strokkur“ bestaunen können. (F, A)

      Tag ❺ Wildes Hochland (ca. 80 km)
      Nur wenige Reisende haben die Möglichkeit, das unzugängliche Hochland Islands zu durchqueren, doch noch weniger verbringen hier sogar eine Nacht. Nachdem Sie mit dem Gullfoss einen der spektakulärsten Wasserfälle des Landes besucht haben, fährt Sie der Allrad-Bus in das geothermal aktive Kerlingarfjöll Gebirge und das gleichnamige neu errichtete Hotel. Hier nimmt Sie Ihr Reiseleiter mit auf eine Wanderung. Alternativ können Sie die Umgebung individuell erkunden, zum Beispiel bei einem Spaziergang zum heißen Pool inmitten der Wildnis. Ganz ohne Lichtverschmutzung lohnt es sich heute Nacht erneut, gen Himmel zu blicken. (F, A)

      Tag ❻ Hochland und Nordisland (ca. 340 km)
      Nach dem Frühstück wartet nach kurzer Fahrtstrecke das Thermalgebiet Hveravellir mit seinen fauchenden Solfataren und den außergewöhnlichen Sinterterrassen auf Sie. Hier können Sie entweder im natürlichen Hot Pot entspannen oder mit dem Reiseleiter auf eine kurze Wanderung zur Höhle des berühmtesten Geächteten Islands gehen. Nach dem Besuch des gemütlichen „Götterwasserfalls“ Goðafoss checken Sie für die kommenden zwei Nächte im Vogafjós Guesthouse am See Mývatn ein und genießen im außergewöhnlichen Kuhstall-Café lokale Spezialitäten. (F, A)

      Tag ❼ Mondlandschaft und blaues Wasser (ca. 20 km)
      In der Umgebung des Sees Mývatn gehen Sie am Vormittag auf eine der schönsten Wanderungen des Landes (ca. 8 km, 200 Höhenmeter): Die surreale Grotte Grótagjá auf der kontinentalen Plattengrenze, die Mondlandschaft des Hverfjall-Kraters und die schroffen Heimatfelsen der isländischen Trolle in Dimmuborgir scheinen nicht von diesem Planeten zu sein. Kein Wunder, dass die Apollo Crew hier die Mondlandung übte. Anschließend können Sie optional (ca. 38 €) Ihre Beine im blauen Wasser eines Thermalbades entspannen – Ausblick über den See inklusive. (F)

      Tag ❽ Tradition und Moderne auf der Fahrt in den Westen (ca. 510 km)
      Erster Halt nach dem Frühstück ist Akureyri, die Hauptstadt Nordislands am längsten Fjord des Landes. Am frühen Nachmittag bekommen Sie einen Einblick in die Vergangenheit: In einem Museumsbauernhof wird die Tradition lebendig. Hier können Sie sehen, wie hart das Leben am Polarkreis für die Isländer einst war. Anschließend fahren Sie zum malerisch gelegenen Kast Guesthouse am Fuße der Vulkane der Snæfellsnes-Halbinsel, wo Sie beim vorgezogenen Abschieds-Abendessen die Reise mit der Gruppe Revue passieren lassen können. (F, A)

      Tag ❾ Island im Miniaturformat (ca. 270 km)
      Snæfellsnes komprimiert wie keine andere Region des Landes die abwechslungsreichen Landschaften Islands auf kleinstem Raum. Der gletscherbedeckte Snæfellsjökull-Vulkan überragt die Halbinsel und bildet in Jules Vernes „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ den Eingang zur Unterwelt. Passend dazu erkunden Sie auf einer Höhlentour einen Lavatunnel am Fuße des sagemumwobenen Vulkans (inkl.). Sie besuchen verschiedene Höhepunkte der Halbinsel, die mit umtosten Klippen und dem herausstechenden Berg Kirkjufell am pittoresken Kirkjufoss Wasserfall einiges zu bieten hat. Anschließend geht es direkt nach Keflavík. (F)

      Tag ❿ Abreise nach Deutschland oder
      Weiterreise nach Grönland
      Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Falls Sie die Grönland-Verlängerung gebucht haben, fliegen Sie am Vormittag nach Ilulissat.

      (Programmänderungen vorbehalten)

    2. Optionale Verlängerung Grönland Abenteuer im Eis

      4 Tage Verlängerung nach Ilulissat, 09.-12.09.2017

      Ilulissat bedeutet „Eisberge“ und liegt an einem der ergiebigsten Eisfjorde der Welt. Auf einer Bootsfahrt wird Ihnen die gewaltige Größe dieser schwimmenden Eismassen bewusst. Weit nördlich des Polarkreises tauchen Sie hier in das UNESCO Weltnaturerbe ein und lernen die raue Natur und die besondere Kultur der Inuit kennen. Inklusive Flügen, 3x Übernachtung/Frühstück in Ilulissat und 1x in Reykjavík, Willkommens-Abendessen, grönländischem Abschieds-Abendbuffet, Bootsausflug zu den Eisbergen, Flughafentransfers in Ilulissat und nach Keflavík.

      Preis pro Person im Doppelzimmer ab 2.399 €

      Begrenzte Vefügbarkeit, früh buchen!

    2016_Island
    grönland-shutterstock_508200454
    island-nordlicht-shutterstock_450180616
    island-shutterstock_517412536
    Island-Thilo-1
    Island-Thilo-2
    2016_Island
    Island-Thilo-2
    Island-Thilo-1
    island-shutterstock_517412536
    island-nordlicht-shutterstock_450180616
    grönland-shutterstock_508200454
    Ihre Hotels / Unterkünfte

    9 Übernachtungen mit Frühstück in den im Reiseverlauf genannten Hotels der landestypischen Mittelklasse (oder vergleichbar), in allen Hotels Zimmer mit eigenem Bad/Dusche und WC

    Thilo Kirsch
    Der Island-Experte im Team Scharff Reisen hat diese Reise im Zuge seiner Master-Arbeit ausgearbeitet und führt seit 2015 Studienreisen für namhafte Veranstalter in Island und Grönland. Davor war er bereits jeweils mehrere Monate in Kanada, Chile, Australien, Neuseeland und Fidschi unterwegs. Auch seine vorige Abschlussarbeit schrieb er über Island, wo er 2013 studierte und bei einem Reisebüro in Reykjavík arbeitete. So sind seine Lieblingsorte, die größten Highlights und einige Geheimtipps in dieser Reise zu finden.

    4 Tage Verlängerung nach Ilulissat, 09.-12.09.2017

    Ilulissat bedeutet „Eisberge“ und liegt an einem der ergiebigsten Eisfjorde der Welt. Auf einer Bootsfahrt wird Ihnen die gewaltige Größe dieser schwimmenden Eismassen bewusst. Weit nördlich des Polarkreises tauchen Sie hier in das UNESCO Weltnaturerbe ein und lernen die raue Natur und die besondere Kultur der Inuit kennen. Inklusive Flügen, 3x Übernachtung/Frühstück in Ilulissat und 1x in Reykjavík, Willkommens-Abendessen, grönländischem Abschieds-Abendbuffet, Bootsausflug zu den Eisbergen, Flughafentransfers in Ilulissat und nach Keflavík.

    Preis pro Person im Doppelzimmer ab 2.399 €

    Begrenzte Vefügbarkeit, früh buchen!

    Mit Icelandair ab/bis Frankfurt

    Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag.
    Flugzeiten bzw. Flugpläne können unter Umständen
    kurzfristig geändert werden.

    Gesamtbewertung
    0/5

    Hinterlasse einen Kommentar

    Datum Bestätigte Termine Status der Reise Angaben ohne Gewähr. Preis (Pro Person) pro P. im Dz.  
    29. August 2018 - 7. September 2018
    Buchbar
    3.395