header_southafrika

Safari in Tansania zu den Höhepunkten des Südens

15-tägige deutschsprachige Kleingruppenreise

ab 4.299 

Die Welt ist ungerecht. Alle reden von der Serengeti, dabei ist der Nyerere- Nationalpark, mit über 30.000 Quadratkilometern das größte Naturschutzrevier Tansanias, noch eine ganz andere Nummer. Unfassbar, was am Großen Afrikanischen Grabenbruch entlangmarschiert, direkt an der 260 Meter hohen Bruchkante. Tierisch gesehen wie eine Pizza: mit alles.

Höhepunkte dieser Safari in Tansania:

  • 6 Safaris im Geländewagen
  • Bootssafari im Nyerere-Nationalpark
  • Buschfrühstück im Ruaha-Nationalpark
  • Sanja-Wasserfall
  • Buschfrühstück im Ruaha-Nationalpark
  • Bewertungen Bewertung
    0/5
  • Reiseart
      Begleitete Kleingruppenreisen, Geführte Reisen, Reisen für Entdecker, Safari und Tierbeobachtung
    • Aktivitätslevel Einfach
      1/8
    • Gruppengröße Kleine Gruppe
      Mind. 4 Personen, max.12 Personen
    Alles über Safari in Tansania zu den Höhepunkten des Südens.

    Die Welt ist ungerecht. Alle reden von der Serengeti, dabei ist der Nyerere- Nationalpark, mit über 30.000 Quadratkilometern das größte Naturschutzrevier Tansanias, noch eine ganz andere Nummer. Unfassbar, was am Großen Afrikanischen Grabenbruch entlangmarschiert, direkt an der 260 Meter hohen Bruchkante. Tierisch gesehen wie eine Pizza: mit alles.

    Höhepunkte dieser Safari in Tansania:

    • 6 Safaris im Geländewagen
    • Bootssafari im Nyerere-Nationalpark
    • Buschfrühstück im Ruaha-Nationalpark
    • Sanja-Wasserfall
    • Buschfrühstück im Ruaha-Nationalpark
    Die Elemente dieser Tour auf einen Blick
    Was ist in dieser Tour inkludiert?Eingeschlossene Leistungen
    • Erlebnis-Reise mit höchstens 12 Gästen
    • Garantierte Durchführung aller Termine
    • Linienflug mit Ethiopian Airlines (Tarif Q) nach Daressalam und zurück, nach Verfügbarkeit
    • Rail & Fly in der 1.Klasse der Deutschen Bahn zum Flughafen und zurück
    • Geländewagen mit Hubdach und garantierten Fensterplatz
    • 12 Übernachtungen in Lodges, Zeltcamps, Hotels und in einem Gästehaus
    • Täglich Frühstück, 2 x Mittagessen, 7 x Picknick, 10 x Abendessen
    • 6 Safaris im Geländewagen: 2 im Nyerere-NP, 2 im Ruaha-NP, 2 im Mikumi-NP, 1 Safari zu Fuß und 1 Bootsafari in Nyerere-NP, Wanderung im Udzungwa-Mountains-NP
    • Großes Hallo bei Neema Crafts
    • Kinder zum Lächeln bringen in der Iringa-Schule
    • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
    • 132 m² Regenwald auf Ihren Namen
    • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung
    Was ist nicht inkludiert?Nicht eingeschlossen
    • Zusätzliche Getränke und Trinkgelder
    • persönliche Ausgaben und Visum Tansania (50 USD, Stand 11/22)
    • Reiseversicherungen

     

    1. Ihre Reise im Detail Reiseverlauf

      1 Tag: Auf Wiedersehen Heimat

      Heute fliegen Sie nach Tansania

      2 Tag: Karibu – willkommen in Tansania

      Nach einem freundlichen Empfang durch Ihre Reiseleitung werden Sie vom Flughafen in Daressalam zum Hotel gefahren. Legen Sie die Füße hoch, genießen Sie den herrlichen Blick auf das Meer und Ihre Ankunft in Tansania.

      3 Tag: Ein Paradies für Büffel und Elefanten: der Mikumi-Nationalpark

      Über den Tan-Zam Highway führt die Straße in Richtung Mikumi-Nationalpark. Es geht auch gleich los, die mit Spannung erwartete erste Pirschfahrt beginnt am Nachmittag. Große Büffelherden sind die Hauptakteure in diesem Park und lassen sich mit etwas Glück aus nächster Nähe beobachten. Auch Elefanten und Löwen leben im Park. Es gibt viel zu sehen, nicht umsonst wird der Park auch liebevoll als »kleine Serengeti des Südens« bezeichnet. (F/P/A)

      Tag 4: Auf Pirsch im Mikumi, der kleinen Serengeti des Südens

      Sie machen sich gleich am Morgen auf eine ganztägige Safari per Geländefahrzeug. Giraffen, Zebras, Gnus, Hyänen, Wasserböcke und Elands – die größte Art der Antilopen sind hier oft anzutreffen. Pünktlich zum Abendessen sind Sie wieder in der Unterkunft und können sich nach einem ereignisreichen Safaritag entspannen. (F/P/A)

      Tag 5: Durch Dörfer und wuseliges Treiben an den Straßen zum Ruaha Nationalpark

      Auf dem Weg zum Ruaha-Nationalpark passieren Sie viele kleine Dörfer und erhalten erste Einblicke in das alltägliche Treiben der Einheimischen. In Iringa machen Sie einen Stopp bei Neema, einem beeindruckenden Projekt für Menschen mit Behinderung, worüber Sie bei einer Führung mehr erfahren. Dann geht die Fahrt weiter und am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft. (F/A)

      Tag 6: Safari statt im Ruaha-Nationalpark

      Der Ruaha-Nationalpark erwartet Sie! Als zweitgrößter Nationalpark Tansanias bietet er eine atemberaubende landschaftliche Vielfalt. Mehr als doppelt so viele Pflanzenarten wie in der Serengeti sind hier beheimatet. Aufgrund der Größe und durch die, den Park querenden, Flüsse ist er ein Paradies für große Elefantenherden. Lauschen Sie den Stimmen der Natur bei einem Picknick im Grünen. Mit vielen Eindrücken geht es am späten Nachmittag zurück zur Unterkunft. (F/P/A)

      Tag 7: Ruaha-Fluss: Krokodile und Flusspferde garantiert

      Frühmorgens geht es wieder los auf Pirsch, denn am Morgen sind die Tiere aktiv. Wenn schließlich der Magen knurrt, ist es an der Zeit für ein Frühstück inmitten der Natur, Afrika hautnah! Am Nachmittag besuchen Sie noch ein Dorf der Massai oder Hehe, je nachdem wo Sie heute eingeladen werden. Anschließend geht es zurück zur Unterkunft, wo Sie die Erlebnisse des Tages beschließen können. (F/P/A)

      Tag 8: Iringa, das Tor zum südlichen Hochland

      Heute geht es raus aus dem Nationalpark, rein ins afrikanische Stadtleben. Der Weg führt Sie nach Iringa, einer 100.000-Einwohner-Stadt, die auf 1.600 Metern Höhe thront und als das Tor zum südlichen Hochland bezeichnet wird. Erste Station ist Ihre Unterkunft. Dann geht es in das Alltagstreiben der Stadt, in der die unterschiedlichsten kulturellen Einflüsse zu sehen sind. Unterwegs besuchen Sie noch eine Grundschule sowie eine Kirche oder eine ehemalige Mission. (F)

      Tag 9: Von Isimilia, einer steinzeitlichen Fundstätte, bis ins Udzungwa Gebirge

      Der heutige Tag beginnt mit einem Marktbesuch in Iringa. Anschließend besichtigen Sie die Ausgrabungsstätte von Isimilia. Ein ganzes Tal wurde hier durch Erosion freigespült, wobei Tausende von steinzeitlichen Werkzeugen zum Vorschein kamen. Davon können Sie sich selbst ein Bild machen, bevor die Fahrt ins Udzungwa-Gebirge führt. Auf dem Weg noch ein Stopp in einem tansanischen Restaurant in Kitonga, wo Sie zum Mittag mit einheimischer Küche bekocht werden. Gestärkt geht es weiter zu Ihrer Unterkunft.  (F/M/A)

      Tag 10: Wanderung im Udzungwa- Mountains-Nationalpark

      Die Bergregenwälder des Udzungwa-Mountains-Nationalparks erreichen eine Höhe bis über 2.000 Meter und beheimaten viele einzigartige Baum- und Pflanzenarten, die es nur hier gibt. Sie begeben sich auf eine ca. vierstündige Rundwanderung durch die Wälder zum beeindruckenden Sanje-Wasserfall. Genießen Sie den majestätischen Anblick, er belohnt die Anstrengung, und beim Picknick zwischendurch können Sie sich auch gleich stärken. Zurück am Ausgangspunkt, wartet Ihr Fahrer und bringt Sie zu den großen Plantagen. (F/P/A)

      Tag 11: Dem Nyerere-Nationalpark immer näher

      Ziel ist heute der Nyerere-Nationalpark. Als einer der ältesten Wildschutzgebiete bildet er mit ca. 30.000 Quadratkilometern auch das größte Afrikas. Auf dem Weg ist noch Zeit für einen Spaziergang und ein anschließendes Picknick in Kiponza. (F/P/A)

      Tag 12: Mit Spannung erwartet: Pirschfahrt im Nyerere-Nationalpark

      Freuen Sie sich auf einzigartige Naturerlebnisse, Afrika wie aus dem Bilderbuch und hautnahe Tierbeobachtungen. Heute steht Ihnen der ganze Tag für Pirschfahrten zur Verfügung, Genießen Sie die Safari und anschließend die entspannte Atmosphäre Ihres Quartiers. (F/P/A

      Tag 13: Nyerere aus allen Blickwinkeln: zu Fuß, per Auto und per Boot

      In der Frühe starten Sie zu Fuß. Sollten Sie noch nicht ganz wach sein, wird Ihnen das anschließende Frühstück bestimmt auf die Sprünge helfen. Auf vier Rädern geht es dann weiter entlang der Seen: Am Mzizimia, Nzelakela und Manze lassen sich Büffel, Zebras und einige andere Verdächtige beim Trinken beobachten. Nach einer Mittagspause in der Unterkunft erwartet Sie zu guter Letzt eine circa zweieinhalbstündige Bootsfahrt auf dem Rufiji-Fluss. (F/M/A)

      Tag 14: Goodbye Tansania

      Sie fahren in Richtung Indischer Ozean und werden zum Flughafen von Daressalam gebracht, von wo Sie zurück nach Hause fliegen. (F)

      Tag 15: Zurück in die Heimat

      Mit vielen neuen Eindrücken und Erinnerungen landen Sie und reisen weiter in Ihren Wohnort.

      F=Frühstück, M=Mittagessen, P=Picknick, A=Abendessen

    2022 Tansanias Süden
    shutterstock_1985819732
    shutterstock_2216174797
    Ihre Unterkünfte

    Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in den folgenden Unterkünften vorgesehen:

    Tage               Ort                                          Unterkunft    

    2                      Daressalam                            Slipway Hotel

    3+4                 Mikumi NP                             Tan-Swiss Lodge

    5-7                  Ruaha NP                              Ruaha Hilltop Lodge

    8                      Iringa                                      Neema Crafts Gästehaus

    9+10               Udzunwa Gebirge                  Udzungwa Falls Lodge

    11                    Nahe Nyerere NP                  Sable MountainLodge

    12+13             Selous NP                              Selous Kulinda Camp

    Änderungen vorbehalten

    Teilnehmerzahl:

    Mindestens 4 Personen, maximal 12 Personen

    Bitte beachten Sie, dass diese Reise in Kooperation mit Chamäleon Reisen durchgeführt wird.

    Gesamtbewertung
    0/5

    Hinterlasse einen Kommentar

    Datum Termine / Saisonzeiten Kategorie Zimmer / Kabine Status der Reise Angaben ohne Gewähr. Preis (Pro Person) Änderungen vorbehalten 
    16. Februar 2023 - 2. März 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +500 EUR)
    Buchbar
    ab 4.299 
    13. Juli 2023 - 27. Juli 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +500 EUR)
    Buchbar
    ab 4.699 
    7. September 2023 - 21. September 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +500 EUR)
    Buchbar
    ab 4.599 
    5. Oktober 2023 - 19. Oktober 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +500 EUR)
    Buchbar
    ab 4.599 
    2. November 2023 - 16. November 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +500 EUR)
    Buchbar
    ab 4.399