Deutschsprachige Rundreise zu Kenias Höhepunktes

14-tägige deutschsprachige Kleingruppenreise

ab 4.899 

Der einzigartige Aberdare Nationalpark, die 300 Vogelarten am Lake Nakuru und die ungezählten Tierherden, die seit eh und je aus der Masai Mara in die Serengeti wandern warten in Ostafrika auf Sie und Ihre deutschsprachige Kleingruppe.

Höhepunkte dieser Rundreise in Kenia:

  • Die schönsten Nationalparks Kenias
  • Safari hautnah in der Ark Lodge
  • Walking Safaris im Aberdares Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Lake Nalvasha
  • Bewertungen Bewertung
    0/5
  • Reiseart
      Begleitete Kleingruppenreisen, Geführte Reisen, Safari und Tierbeobachtung
    • Aktivitätslevel Einfach
      1/8
    • Gruppengröße Kleine Gruppe
      Mindestens 4 Personen, maximal 12 Personen
    Alles über Deutschsprachige Rundreise zu Kenias Höhepunktes.

    Der einzigartige Aberdare-Nationalpark, die 300 Vogelarten am Lake Nakuru und die ungezählten Tierherden, die seit eh und je aus der Masai Mara in die Serengeti wandern warten in Ostafrika auf Sie und Ihre deutschsprachige Kleingruppe.

    Höhepunkte dieser Kleingruppenreise in Kenia:

    • Die schönsten Nationalparks Kenias
    • Safari hautnah in der Ark Lodge
    • Walking Safaris im Aberdares Nationalpark
    • Bootsfahrt auf dem Lake Nalvasha
    Die Elemente dieser Tour auf einen Blick
    Was ist in dieser Tour inkludiert?Eingeschlossene Leistungen
    • Erlebnis-Reise mit höchstens 12 Gästen
    • Garantierte Durchführung aller Termine
    • Linienflug mit Lufthansa (Tarif L) nach Nairobi und zurück, nach Verfügbarkeit
    • Rail & Fly in der 1. Klasse der Deutschen Bahn zum Flughafen und zurück
    • Geländewagen mit Hubdach und garantiertem Fensterplatz
    • 12 Übernachtungen in Hotels, Lodges und Zeltcamps
    • Täglich Frühstück, 9 x Mittagessen, 3 x Picknick, 11 x Abendessen
    • 11- tätige Safari durch die schönsten Nationalparks in Kenia, 2 Safaris zu Fuß: im Aberdares Nationalpark und auf einer Insel im Lake Naivasha, Bootsfahrt zur Insel auf dem Lake Naivasha
    • Kinder zum Lachen bringen im Förderprojekt Malaika
    • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
    • 144 m² Regenwald auf Ihren Namen
    • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung
    Was ist nicht inkludiert?Nicht eingeschlossen
    • Zusätzliche Getränke und Trinkgelder
    • persönliche Ausgaben und Visum Tansania (50 USD, Stand 11/22)
    • Reiseversicherungen
    1. Ihre Reise im Detail Reiseverlauf

      Tag 1: Jambo Kenia

      Sie fliegen nach Nairobi. Nach einem herzlichen Empfang Ihrer Reiseleitung werden Sie in Ihr Hotel gebracht, wo Sie nach Lust und Laune den ersten Abend in Kenia ausklingen lassen können.

      Tag 2: Auf Augenhöhe mit Büffeln, Elefanten und Löwen

      Immer Richtung Norden, dem Aberdare-Nationalpark entgegen. Zum Mittagessen erreichen Sie das erste Etappenziel, den Aberdare Country Club im gleichnamigen Nationalpark. Dort angekommen werden Ihre Taschen sicher verwahrt. Nach dem Essen fahren Sie, mit einer kleinen Tasche bepackt, in Ihre heutige Unterkunft. Sie können den Abend und die Nacht damit verbringen, Tiere von den verschiedenen Aussichtspunkten zu beobachten. Neben zahlreichen kleineren Tieren kommen hier auch Büffel, Elefanten und Löwen vor. (F/M/A)

      Tag 3: Über den Äquator ins Samburu Game Reserve

      Nach dem Frühstück passieren Sie den Mount Kenya National Park, aus dem der gleichnamige zweithöchste Berg des Landes ragt. Etwas weiter nördlich verläuft der Äquator, der die Welt in Nord- und Südhalbkugel teilt. Sie machen natürlich einen kurzen Stopp und bevor es gen Norden weiter in das Samburu Game Reserve geht. Gut gestärkt erkunden Sie nachmittags den Park, der als einer der schönsten im ganzen Land bezeichnet wird. (F/M/A)

      Tag 4: Safari im Samburu Game Reserve

      Kennenlernen konnten Sie das Reservat schon gestern, heute nehmen Sie es noch etwas genauer unter die Lupe. Nachmittags besuchen Sie bei Ihrer Fahrt durch das Reservat ein Dorf des Samburu-Volkes und bekommen einen Einblick in Kultur und Alltag der ehemaligen Nomaden. Sie sind morgens und nachmittags auf Pirschfahrt im Game Reserve unterwegs. (F/M/A)

      Tag 5: Auf Lord Aberdares Spuren in Nationalpark

      Auf dem Weg zurück in den Aberdare-Nationalpark können Sie schon Ihre ersten spektakulären Fotos mit denen Ihrer Mitreisenden vergleichen. Zu Fuß bahnen Sie sich nach dem Mittagessen Ihren Weg durch die opulente Landschaft. Begleitet werden Sie von dem Gezwitscher der zahlreichen Vogelarten. Ein Perspektivwechsel, der sich lohnt.  Mit all diesen Eindrücken im Kopf geht es zurück zur Unterkunft, wo Sie beim Sonnenuntergang und einem Drink den Tag beschließen können. (F/M/A)

      Tag 6: Malaika und Lake-Nakuru-Nationalpark

      Unser Weg in Richtung Westen führt Sie vorbei am westlichen Rand der Region Aberdare, bis Sie zu den 74 Meter hohen Thomson-Falls gelangen. Natürlich halten Sie hier für einen Fotostopp vor den tosenden Wassermassen. Dann geht’s weiter, bis nach Nakuru zum Waisenhaus Malaika. Hier lernen Sie einiges über Land und Leute, insbesondere über die Sozialarbeit dieses Projektes. Bei einer kleinen Führung über das Gelände und einem gemeinsamen, lokalen Mittagessen haben Sie Zeit, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen. Dann wartet auch schon die nächste Pirschfahrt, diesmal im Lake-Nakuru-Nationalpark. (F/M/A)

      Tag 7: Die Masai Mara ruft!

      Ein frühes Frühstück und dann können Sie die Masai Mara schon rufen hören. Gegen Mittag sind Sie dann auch in Ihrem Zuhause für die nächsten zwei Nächte. Nach einer Stärkung startet die Suche nach den Vierbeinern, den Big Five und den anderen üblichen Verdächtigen. (F/M/A)

      Tag 8: Verlängerung im Masai Mara National Reserve

      Gestern gab es schon den ersten Vorgeschmack, heute geht es weiter. Sie sind ganztags auf Pirschfahrt unterwegs. (F/P/A)

      Tag 9: Am Lake Naivasha

      Noch ein Frühstück und dann geht die Fahrt gen Osten, bis Sie mittags in der Kleinstadt Naivasha eintreffen. Dort angekommen dürfen Sie zuallererst den Ausblick von Ihrem Camp genießen, um nach einer anständigen Stärkung an Bord eines Bootes zu gehen und Flora und Fauna aus ganz anderen Perspektiven zu beobachten. Sie machen Halt auf der Crescent-Insel, einer sichelförmigen Halbinsel im privaten Schutzgebiet. Zu Fuß spazieren Sie deren Pfade entlang, vorbei an Zebras, Gnus, Meerkatzen und Giraffen. (F/M/A)

      Tag 10: Auf zum Amboseli-Nationalpark

      In Nairobi angekommen, machen Sie Halt in der kleinen Fabrik von »Ocean Sole«.. Hier werden kleine Kunstwerke aus alten, an die Küsten gespülten Flip-Flops hergestellt.  Nach dem Mittagessen erkunden Sie die Fabrik; anschließend geht es immer weiter nach Süden – das majestätische Dach Afrikas rückt immer näher. Kein Gebiet Afrikas wird auf so vielen Filmen und Fotos festgehalten wie der Amboseli-Nationalpark. Erste Tierbeobachtungen sind Ihnen bei einer Pirschfahrt am Nachmittag sicher. (F/P/A)

      Tag 11: Safari mit Kilimanjoro im Hintergrund

      Sie sind morgens und nachmittags auf Pirschfahrt unterwegs. (F/M/A)

      Tag 12: Nairobi und Abschieds-Dinner

      Nach dem Frühstück brechen Sie auf ins Ihnen bekannte Nairobi. In Nairobi angekommen, checken Sie im Hotel ein. Sie haben nun Zeit, sich auszuruhen. Dann heißt es aber: frisch gemacht und in die bequeme Abendgarderobe geworfen, denn zum Abendessen sind Sie heute bei unserer Partneragentur eingeladen. (F/P/A)

      Tag 13: Elefantenwaisenhaus, Karen Blixen Museum und Heimflug

      Nach einem ausgedehnten Frühstück machen wir unseren ersten Stopp im Daphne-Sheldrick-Elefantenwaisenhaus, ein wenig außerhalb der Stadt. Nach dem Mittagessen geht es weiter ins legendäre Karen Blixen Museum. Lassen Sie sich fesseln von der Geschichte dieser faszinierenden Frau, auf deren Lebensgeschichte der weltbekannte Bestseller „Jenseits von Afrika“ basiert. Dann heißt es Abschied nehmen, denn Sie fliegen zurück nach Hause. (F/M)

      Tag 14: Willkommen in der Heimat

      Nach Ihrer Landung reisen Sie individuell weiter in Ihren Heimatort.

      F=Frühstück, M=Mittagessen, P=Picknick, A=Abendessen

    2022 Kenia Amboseli
    bibhash-knapsnack-life-banerjee-krPO_vfPHVQ-unsplash
    shutterstock_1442143115
    shutterstock_1080535778
    Ihre Unterkünfte

    Während der Rundreise ist Ihre Unterbringung in den folgenden Unterkünften vorgesehen:

    Tage               Ort                                          Unterkunft

     

    1          Nairobi            Double Tree Hotel

    2          Aberdare         Ark Lodge

    3+4      Samburu                                Ashnil Samburu Camp

    5          Aberdare         Aberdare Country Lodge

    6          nakuru             Mbweha Safari Camp

    7+8      Masai Mara     Tipilikwani Mara Camp

    9          Naivasha         Lake Naivasha Crescent Camp

    10+11  Nairobi            Tulian Amboseli Safari Camp

    12        Nairobi            Double Tree Hotel

    Hoteländerungen vorbehalten

    Teilnehmerzahl:

    Mindestens 4 Personen, maximal 12 Personen

    Hinweise

    Bitte beachten Sie, dass diese Reise in Kooperation mit Chamäleon Reisen durchgeführt wird.

    Einzelzimmerzuschlag

    1000 EUR

    Gesamtbewertung
    0/5

    Hinterlasse einen Kommentar

    Datum Termine / Saisonzeiten Kategorie Zimmer / Kabine Status der Reise Angaben ohne Gewähr. Preis (Pro Person) Änderungen vorbehalten 
    28. März 2023 - 10. April 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +1000 EUR)
    Buchbar
    ab 4.899 
    4. Juli 2023 - 17. Juli 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +1000 EUR)
    Buchbar
    ab 5.699 
    25. Juli 2023 - 7. August 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +1000 EUR)
    Buchbar
    ab 5.699 
    22. August 2023 - 4. September 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +1000 EUR)
    Buchbar
    ab 5.699 
    26. September 2023 - 9. Oktober 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +1000 EUR)
    Buchbar
    ab 5.699 
    3. Oktober 2023 - 16. Oktober 2023
    Doppelzimmer
    (Einzelzimmer +1000 EUR)
    Buchbar
    ab 5.399