erleb

Vorstellung unseres Teams Bitburg

Unsere Kollegen aus unserem Büro in Bitburg präsentieren Ihnen hier einige Ihrer schönsten und eindrücklichsten Reiseerlebnisse.

scharff ruler - Vorstellung unseres Teams Bitburg

 

Lisa Heintzkill

Lisa 214x300 - Vorstellung unseres Teams Bitburg
Tel. 06561-9654-17
heintzkill@scharff-reisen.de

Meine Lieblingsorte  und mein schönstes & lustigstes Reiseerlebnis möchte ich hier kurz vorstellen.

Lieblingsorte:

Die Iguazu-Wasserfälle Brasilien/Argentinien

Das Okavango-Delta in Botswana, der Sternenhimmel und die Tierwelt (da bekommt man ja direkt Fernweh wenn man dran denkt)

Der Grand Canyon in den USA, die Wanderungen dort – WOW!

Mein lustigestes und schönstes Reiserlebnis

IMG 1616 300x225 - Vorstellung unseres Teams BitburgIch war 2015 in Uganda im „Uganda Wildlife Conservation Center“, eine Rehabilitationszentrum für Tiere. Dort haben meine Freundin Carol und ich einen Blick hinter die Kulissen werfen dürfen.  Als wir bei den Giraffen ankamen, sahen wir bereits vom Weitem die prächtige, riesige Giraffe Albert. Als wir dort auf der Ladefläche des Autos saßen und die Antilopen und Giraffen in dem Gehege beobachteten, frage der Tierpfleger mich grinsend ob ich eine Banane essen möchte. Ich genoß meine Banane, als Albert kam und mir die Banane klaute. Das war ein wirklich ein Kuss der besonderen Art.

 


Lisa Heintzkill 20190403 065000 300x225 - Vorstellung unseres Teams Bitburg

Mein schönstes Reiserlebnis war, als ich mit meiner Familie 2019 in Afrika war und wir alle zusammen in der Namibwüste ein 5 Gang- Menü genossen (im Le Mirage).

Während einem traumhaften Sonnenuntergang und dem leckeren Essen zogen Oryx, Zebras und Springböcke an uns vorbei.

Der klare Sternenhimmel machte den Abend perfekt.

 

 

Impressionen meiner Reisen

 

 

Weitere Reiseberichte von Lisa finden Sie in unserem Mitarbeiterblog!

 

scharff ruler - Vorstellung unseres Teams Bitburg

 

Stefan Niessner

Stefan cool 300x300 - Vorstellung unseres Teams Bitburg
06561 96 54 14
niessner@scharff-reisen.de

 

 

Meine Lieblingsplätze

USA – San Francisco, alle Nationalparks, Las Vegas, New Orleans, Miami

Rumänien – Sibiu (Hermannstadt), Brașov (Kronstadt) und Sighișoara (Schäßburg) mit der historischen Altstadt und dem Geburtshaus von Vlad Tepes (Dracula)

Schottland – Edinburgh und Glasgow, Tausende Burgen und Schlösser, Inverness sowie Loch Lomond mit dem Trossachs National Park

 

 

Meine schönsten Reiseerlebnisse

  • Morgens im Yosemite NP im Hotel beim Zähneputzen aus dem Fenster geschaut und Mama Bär mit zwei Kleinen vor dem Fenster vorbei spaziert
  • An der Route 66 zufällig auf einen Festumzug der Hualapai Indianer in Peach Springs gestoßen und anstatt einer kurzen Pause fast 3 Stunden dort verbracht
  • Mitten im Death Valley mit meinen Gästen zuerst die Milchstrasse beobachtet und anschließen auf der Terrasse unter einem wahnsinnigen Sternenhimmel im Schaukelstuhl zusammen ein Bier getrunken
  • Durch Zufall in Memphis auf dem Rückweg zum Hotel mit meinen Gästen in einer kleinen Kneipe gelandet und ein fast 2-stündiges, originales und kostenloses Blueskonzert erlebt. Außer uns war kein anderer Gast in dem Lokal
  • In Nashville von Einheimischen mit meinen Gästen in ein Lokal eingeladen worden und Helmut Scharff beim Abrocken mit den Damen auf Live Country Music beobachten dürfen…

 

 

Impressionen meiner Reisen

scharff ruler - Vorstellung unseres Teams Bitburg

 

Jule Klinkhammer

jk 214x300 - Vorstellung unseres Teams Bitburg
Tel. 06561 – 9654-21
klinkhammer@scharff-reisen.de

Meine Lieblingsorte sind „auf dem Fahrrad„, der Biergarten von Rotterdam oder in eine Strandbar.

Ansonsten freue ich mich auf mein derzeit leider verschobenes Praktikum im Südlichen Afrika!

 

 

Impressionen aus Rotterdam

 

 

scharff ruler - Vorstellung unseres Teams Bitburg

 

Micha Laufer

 

IMG 7224 1 214x300 - Vorstellung unseres Teams Bitburg
Tel. 06561-9654-18
laufer@scharff-reisen.de

Mein Schönstes Reiseerlebnis … natürlich in Italien (wo sonst?):

Gefragt nach dem „besten“, „lustigsten“ oder „schönsten“ Reiseerlebnis sitze ich jetzt hier und blicke auf mein bisheriges „Reiseleben“ zurück.

Die frühesten Erinnerungen: Camping Ca´Pasquali bei Jesolo mit Mama und Papa… im Zelt… ich war 5 (oder so)! Da ich immer noch Zelturlaube in Italien mache, jetzt in der Toskana mit Frau und Sohn Jakob, ist da wohl schon Potenzial drin, zum Besten zu gehören… aber mehr so generell, nicht als ein spezielles Ereignis, das besonders herauszustellen wäre.

Die ersten Urlaube ohne Eltern…  zwei Sommer in Zarautz im spanischen Baskenland mit den „Jungs“… sicher in vielerlei Hinsicht unvergesslich, aber auf gar keinen Fall auf einer Firmenwebsite im Detail zu beschreiben (oh Gott, NEIN! 😉).

Mit der Uni 1998 auf Exkursion in den kanadischen Rockies… ich werde meinen Enkeln (so ich welche geschenkt bekomme) noch von den sommerlichen (August) Polarlichtern am Strand des „Lesser Slave Lake erzählen… aber das „one and only“ Ding war das auch nicht.

Die Reisen in meinem Berufsleben bei Scharff Reisen… seit 2005 war ich außer in der Antarktis auf allen Kontinenten. Und da waren viele richtige Kracher dabei: Rio de Janeiro 2008, Hohhot in der Inneren Mongolei 2010, Neuseeland und Australien 2014 oder New York und Las Vegas 2018… alles absolut einmalige und wunderschöne Reisen… aber ebenfalls nicht das Erlebnis, das es hier zu beschreiben gilt.

Nein, die „Reise meines (bisherigen) Lebens“ führte auf die Vulkaninsel Stromboli im tyrrhenischen Meer nördlich von Sizilien. Und es war eigentlich nur eine 4-tägige Teilepisode des Sommerurlaubes 2002, einer Italienrundfahrt mit meiner Frau (damals noch Freundin) Corinna, mit Auto und kleinem Zelt…!

Stromboli, der Weg dahin, der Weg hinauf. (Lesen sie hier den kompletten Reisebericht)

Stromboli ist ein Muss für alle Vulkanfans… Ginostra ist ein absoluter Geheimtipp, wenn man mal wirklich raus will aus der normalen Hektik! Nur für die Überfahrt (es geht natürlich auch kürzer, von Milazzo auf Sizilien) sucht man sich besser einen Tag mit ruhigem Wasser aus 😉!